Erhöhte Sicherheitsanforderungen in allen europäischen Nah- und Fernverkehrsbussen

21. März 2018 /// Thomas Recknagel

Erfahrung aus dem Bahnbereich und High-Tech Textilien zum Schutz der Passagiere auf der Straße.

Schwere Busunfälle, bei welchen Fahrzeuge in Brand geraten sind, haben auch besonders in den letzten Jahren zu verletzten oder gar getöteten Insassen geführt. Um die Passagiere besser zu schützen, erlies die EU eine neue, schärfere Richtlinie hinsichtlich der Schwerentflammbarkeit der Materialien die im Innenraum von Omnibussen verbaut werden. Dies wurde im Anhang 8 der ECE R118 festgehalten.

Die ECE R118 ist die Produktprüfung von Materialien für den Einsatz in Kraftfahrzeugen. Im Gegensatz zum veralteten Anhang 6, bei welchem die Branprüfung horizontal durchgeführt wird, beschreibt Anhang 8 die vertikale Brandprüfung für Sitzbezüge, Vorhänge und textile Verkleidungsmaterialien. Bei diesem Prüfverfahren wird der Probekörper in vertikaler Lage einer definierten Flamme ausgesetzt. Das Fortschreiten der Flamme wird dokumentiert und die Flammenausbreitungsgeschwindigkeit ermittelt. Die Prüfung der Musterware wird vor Serienreife von einem akkreditierten Prüfinstitut durchgeführt Das daraus erstellte Prüfzertifikat wird gar für die Zulassung der Neufahrzeuge benötigt.

Durch ihre hohe textile Kompetenz aus dem Eisenbahnbereich ist es der Firma Herbert KNEITZ aus Österreich bereits heute möglich, textile Produkte nach dem neuesten Standard auch für den öffentlichen Nahverkehr auf der Straße anzubieten. Insbesondere aus Erfahrung mit der europäischen Brandnorm EN 45545 für den Schienenverkehr wissen wir: Die Auswahl geeigneter Rohstoffe von zertifizierten Lieferanten muss ebenso beachtet werden wie die nachfolgenden Veredlunsprozesse. Der sparsame Einsatz von Chemikalien mit flammhemmender Wirkung schont die Umwelt und trägt zu hoher Produktsicherheit bei. Im eigenen Brandlabor wird außerdem jede Charge vor der Auslieferung geprüft.

In Sicherheitsfragen darf man sich nicht mit der zweitbesten Lösung zufrieden geben. In der Entwicklung textiler Anwendungen und der Kreation von außergewöhnlichen Designs hat für KNEITZ daher der Schutz der Fahrgäste die oberste Priorität. Für unsere Kunden bedeutet das eine sichere Anwendung und Verarbeitung unserer Produkte, präventive Maßnahmen zum Erhalt der eigenen Fahrzeugflotte und das höchste Maß an Schutz für ihre Fahrgäste.

Diesen Beitrag teilen ///
Kategorien des Beitrags ///